www.music-newsletter.de

Du befindest Dich in der Rubrik Neue Guitar CDs. Hier sind die Infos zu aktuellen Alben von Gitarristen, quer durch alle Genres. Rezensionen von älteren Alben findest Du, wenn Du auf den Link “Verzeichnis” klickst. Zur Übersicht zurück mit “Übersicht”, ganz rechts ist der Link zur “Startseite”.

Guitar CDs

Übersicht

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JOHANNES LINSTEAD “AZUL”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Johannes Linstead - Azul

TRACKLISTING:

01.  Azul
02.  Cha Cha Chu
03.  Be My Girl
04.  Lazy Sunday
05.  Surrender To Me
06.  Heaven Meets Earth
07.  Hechicera
08.  Moon Child
09.  Dance Of The Shaman
10.  Starlight
11.  Friday Night At Babaluu
12.  Be My Girl (Instrumental Version)

LATIN POP ROCK

Für Fans von:  Al di Meola - Lisa Ono - Earl Klugh - Will Ackerman

KANADA

Dass sich auch in kühleren Regionen der Erde die Menschen für heißen Flamenco begeistern, zeigt schon seit Jahren der Akustikgitarren-Virtuose JOHANNES LINSTEAD. Der Kanadier veröffentlicht mit „Azul“ sein siebtes Studio Album und er vermischt auch dieses Mal wieder mediteranes Ambiente mit traditionellen Melodien und zackiger Nuevo-Flamenco-Perkussion und scheut sich auch nicht davor, den einen oder anderen latinesken Rhythmus mit elektrisierenden Rockgitarren zu kreuzen. Wer die fusion-poppige Musik von Maestro „Al di Meola“ mag, wird auch hier begeistert sein und im Gegensatz zum US-Gitarristen stellt sich Linstead wie im kuscheligen Rumba „Be My Girl“ oder im spanisch gesungenen „Hechicera“ auch mal sporadisch ans Mikrofon und beweist, dass er über eine durchaus gute und zum Gesamtprodukt passende Stimme verfügt. Lediglich Flamenco-Puristen dürfte das hier Dargebotene eventuell sauer aufstoßen, wobei der Hinweis erlaubt sein muss, dass die Kompositionen von Linstead zu keiner Zeit ins kitschige Fahrstuhl-Genre abdriften. Weitere Anspieltipps sind der lebhafte Anden-Inka-Rocker “Dance Of The Shaman” und der sanft vibrierende Pop-Reggae “Moon Child” und das funk-poppige “Starlight”.

Die Musik von JOHANNES LINSTEAD ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden, bei den “Ontario Music Awards” war er als “World Artist Of The Year” geehrt worden, in den Kategorien “Best World Album” und “Best Instrumental Album - Acoustic” räumte er für seine bisherige Alben ebenfalls die Preise ab. Und auch das vorliegende Album “Azul” fährt in der erfolgreichen Schiene, bei den vor kurzem veranstalteten “Toronto Independent Music Awards” ist es als das beste “World Music Album” im Jahr 2017 ausgezeichnet worden.  Der kanadische Gitarrist spielt bevorzugt Instrumente der “Yamaha Corporation”, bei den Aufnahmen geholfen haben

FAZIT: Ein tolles zeitgenössisches und top-produziertes Gitarren-Latin-Jazz-Rock-Album, das nicht nur Gitarristen und Musiker, sondern auch Musikfans begeistern dürfte, die gerne mal über den hausbackenen „Radio“-Tellerand blicken möchten. Musik, wie ich sie eigentlich eher an den sonnigen Sandstränden Kaliforniens vermutet hätte.

VÖ: 29.09.16

Verfügbar: CD  & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://johanneslinstead.com/main/ & https://soundcloud.com/johannes-linstead

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

VARIOUS ARTISTS “ESSENTIAL JAZZ GUITAR”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

JAZZ OLDIES

Für Fans von: Soul Jazz - Rhythm’n’Blues - Lounge Fusion

SAMPLER

Höchst verwirrend mutet an, wenn man sich das Cover des Sampler-Albums „Essential Jazz Guitar“ betrachtet und dann die Namen im Tracklisting liest. Yusuf Lateef? Baden Powell? Art Farmer? Herbie Mann? Alles andere als Gitarristen und erst wenn man sich intensiver mit dem Line up (personelle Besetzung) der einzelnen Formationen beschäftigt, erkennt man den Sinn der Sache. Im Quartett des Saxophonisten Lateef und später auch in der Band des Pianisten Leo Wright hat ein gewisser KENNY BURRELL mitgespielt, bei Farmer war es die Jazz-Koryphäe Jim Hall und beim Modern Jazz Quartet gab der brasilianische Bossa Gitarrist Laurindo Almeida seine Kunst zum besten. Was die Klangqualität betrifft – die schwankt von „mal gut laut“ und dann wieder „sehr leise“ im Gegensatz zu anderen Stücken, so dass der Fan ständig beschäftigt sein dürfte, den Volumenregler zu justieren, wenn man .... weiter auf musikverrueckt.de

Various Artists - Essential Jazz Guitar

VÖ: 16.08.17

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

2 Highlights: https://youtu.be/fGeQ0BwQAvM & https://youtu.be/cHjPpkI8Qmg

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx