www.music-newsletter.de

Du befindest Dich in der Rubrik Neue Gothic CDs. Weil immer wieder danach gefragt wird und wir in dieser Sparte vermehrt Promos bekommen: Ab sofort (Januar 2017) gibt es hier Infos und Rezensionen zu neuen und aktuellen Gothic CDs sowie den Gothic Videoclip der Woche. In dieser Rubrik sammeln wir Musik aus den Sparten Gothic, EBM, Industrial, Dark Wave, Electro,  Japanoise, Post-Punk, Power Noise und Harsh Electro. Neben den ersten Neueingängen stellen wir Euch zum Start dieser Kolumne weiter unten ein paar interessante Genre-Vertreter der letzten Jahre vor.

Gothic CDs

Übersicht

Neue Rock CDs

Neue CDs

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSFÄHIGE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

BLACK LAB “A NEW WORLD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Black Lab - A New World

TRACKLISTING:

01.  Bottomless Sea
02.  Tell A Lie
03.  Give It All To You
04.  Island
05.  A New World
06.  Matter Of Time
07.  I Fought The Law
08.  Where Will You Run
09.  Down To The River
10.  The Road
11.  Bring You Love

 

GOTHIC ROCK

Für Fans von:  Nick Cave - Echo & The Bunnymen - Depeche Mode

SCHOTTLAND

In der Gothic-Rock-Ecke findet man BLACK LAB aus Kalifornien, die schon 1997 mal mit dem Album „Your Body Above Me“ in Erscheinung getreten sind. Danach gab es diverse personelle Wechsel, von denen die musikalische Ausrichtung wesentlich verändert wurde. 8 Jahre später gab es das in Eigenregie veröffentlichte „See The Sun“ und damit ist die Band bisher gut gefahren und das hat sie auch beim neuen sechsten Studio Album „A New World“ beibehalten. Völlige Kontrolle der Produktion, Vertriebswege und Vermarktung – Songwriter & Sänger Paul Durham ist das einzig verbliebene Gründungsmitglied und er hat auch den Löwenanteil der 11 neuen Stücke geschrieben, die – wie es der Chef selbst umschreibt - von <tragedy and triumph, death and renewal, life and the reinvention of love> handeln und die allen Fans der Bands „The Cure“, ”The Church” oder “The Mission UK” gefallen dürften. Verfügbar ist das Album als CD, als Doppel-CD, die eine DVD mit einem akustischen Live-Konzert beinhaltet und als digitale Kopie. Anspieltipps sind die Gothic Rock Balladen „Give It All To You“ und „Island“, der Titelsong und die ungewöhnliche Cover Version des “Johnny-Cash”-Klassikers “I Fought The Law” und es ist vor allem der exzellente Gesang von Paul Durham, der das Anhören des Albums zu einem regelrechten Genuß macht. Keiner der Songs sticht zunächst als banaler Ohrwurm heraus, aber dafür ist das neue Material von BLACK LAB von einer unglaublich intensiven Nachhaltigkeit, die fasziniert und lange Bestand haben dürfte.

VÖ: 15.11.16

Verfügbar: CD &  Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://blacklabworld.com/a-new-album-a-new-worldhttps://youtu.be/e4UfTx4hkfo

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

GOTHIC VIDEO DER WOCHE

NEMESEA “FOREVER”

Zuerst war geplant, das neue Video von NEMESEA in der Heavy Metal Rubrik vorzustellen, dann aber haben wir es in die Sparte “Gothic Rock & Metal” verschoben. Passt hier besser. Das neue Album “Uprise” ist am 29. April veröffentlicht worden. Die 2002 gegründete Band kommt aus dem niederländischen Groningen, vorne am Mikrofon steht Sängerin MANDA OPHUIS, die während ihrer gesanglichen Selbstfindungsphase vor allem von Landsfrau und Kollegin Anneke Van Giersbergen beinflusst worden is. Der hier vorgestellte Song “Forever” ist einer von 10 Tracks, die Deluxe Edition beinhaltet zusätzlich akustische Versionen von 4 auf den Vorgänger Alben veröffentlichten Stücken.

Wer den Clip hier nicht sehen kann, klickt auf diesen Link:
https://vimeo.com/162631995  

NEMESEA im Web:
http://www.nemesea.com/

WENN DU DEN VIDEO-CLIP NICHT SEHEN KANNST, DANN HAST DU JAVA-SCRIPT  DEAKTIVIERT

REMAIN IN SILENCE “... AND THE SOUL GOES ON”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Remain In Silence - And The Soul Goes On

TITELVERZEICHNIS:

01.  Rain
02.  Fragment # 1
03.  All Forgotten Times
04.  Every Little Thing
05.  Fragment # 2
06.  The Hunter
07.  Hope & Fear (Revisited)
08.  A Distant View
09.  Fragment # 3
10.  Wrapped In Ice
11.  Higher Heaven
12.  The Soul Goes On
13.  This Silent Sea
14.  Endless Sea

GOTHIC WAVE

Für Fans von:  Depeche Mode - Soft Cell - The Opposition

DEUTSCHLAND

Unweigerlich fallen mir die 80er Jahre und die Musik der Gruppen „The Cure“ oder “Dpeche Mode” ein, als ich die ersten Takte vom neuen Album von REMAIN IN SILENCE höre. Was aber auch überhaupt nicht verwunderlich ist, die Dark Wave Band hat sich 1983 gegründet, zwei Jahre später das in Fachkreisen glorifizierte Debüt „Moments“ veröffentlicht und meldet sich nach diversen schöpferischen Pausen jetzt mit „... And The Soul Goes On“ so frisch & munter zurück, als ob man sich auf einer Zeitschleife in die Aufbruchsphase der Cold Wave & Gothic Pop Ära befindet. Passend dazu „All Forgotten Times“ – die butterweiche & gleichzeitig sonore Stimme von ANDREAS GIMPEL steht im tollen Kontrast zur magisch trötenden Mundharmonika und den Gitarrenakkorden von ANDREAS BUCHWALD. „Every Little Thing“ zeigt aber auch, dass die letzten 30 Jahre nicht spurlos an den beiden Musikern vorübergegangen sind. Wo einst überwiegend kalte Synthie-Stimmung dominierte, reitet der Zuhörer in die wunderbare Sonnenuntergang-„Americana“-Atmosphäre hinein. Konträr dazu klopfen Electro-Loops und melancholisch akzentuierte Cello-Sounds. Weitere empfehlenswerte Anspieltipps: Mein persofave “Hope & Fear (Revisited)” sowie “Wrapped In Ice” und “Endless Sea”.

VÖ: 18.03.16

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  http://www.remaininsilence.de/ & http://www.mig-music.de/en/releases/remain-in-silence-4/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpreten “COLD HANDS SEDUCTION 180”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

GOTHIC

Für Fans von: Gothic Metal - Electro - Industrial - Cold Wave

SAMPLER

”Cold Hands Seduction” heißt die CD-Beilagen-Serie des deutschen Musikmagazins “Sonic Seducer”, die vorliegende Ausgabe ist die Nummer 180, was bedeutet - spontan zurückgerechnet - die erste im Jahr 2001 erschienen ist und hab sie natürlich alle im Regal! Auf der CD gibt es bei 76:35 Minuten 16x Stoff aus den Bereichen Gothic, Metal, Electro, Cold Wave und Medieval. Anläßlich des 2016er “M’era Luna” Festivals gibt es Beiträge von 6 Acts, die dort aufgetreten sind. Highlights sind die Wikingerdröhnung “Feuer und Fleisch” von CENTHRON (sind wohl auch Fans der TV-Serie “Vikings”), der wunderschöne Gothic Rocker “Winter” der britischen NEW MODEL ARMY, das zarte Duett “Des Winters Langiu Näht” von SAELDES SANC und das instrumentale Mittelalterspektakel “Trotto” vom ENSEMBLE VIOLETTA. Die CD ist mit dem aktuellen Heft bis 19.09. im Handel verfügbar.

Various Artists - Cold Hands Seduction 180

VÖ: 15.08.16

Verfügbar: CD-Beilage Heft September 2016

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Musikmagazins: http://www.sonic-seducer.de/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HELALYN FLOWERS “SONIC FOUNDATION” Zurück zur Übersicht - Back to the previous page   (kp)

ELECTRO

Für Fans von:  Zombie Girl - Neikka RPM - Pzychobitch

ITALIEN

Schwere Industrial-Electro-Beats von den HELALYN FLOWERS. Die Musik des 2007 gegründeten italienischen Duos (Max Campagna und Noemi Aurora) ist in etwa vergleichbar mit der der belgischen Gruppe “Agapesis”, wenn gleich nicht ganz so knüppelhart aufgetragen wird. Dafür sind die beiden aber auch beim Brüsseler Label “Alfa Matrix” untergekommen und veröffentlichen dort mit “Sonic Foundation” ihren vierten Longplay. Highlights sind ”Synthetic Paranoia”, “Beware Of Light”, ”Maths Of Chaos” (mit Gastbeitrag der australischen “Angelspit”), die an “The Cure” erinnernde Emo-Goth-Ballade “Eerie” und das galoppierende ”Karmageddon”. Wer sich das Album unbedingt zulegen möchte, sollte unbedingt Wert darauf legen, dass er/sie/es sich anstatt der regulären (12 Stücke) die limitierte Edition mit ingesamt 23 Tracks holt, darunter alternative Versionen und krachende Remixe.

Helalyn Flowers - Sonic Foundation

VÖ: 18.03.16

Verfügbar: CD & Deluxe CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.helalynflowers.com/  &  https://soundcloud.com/helalynflowers

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

A7IE “OCCIDERI MUNDI”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Dark Electro

Für Fans von:  Agapesis - :wumpscut - Suicide Commando

FRANKREICH

Die französische Industrial Metal & Dark Electro Band A7IE meldet sich nach einer 3jährigen Pause, die sie mit Remix-Arbeiten für andere Genre-Künstler (u. a. waren das “Acylum”, “Agonoize” und “AktivHate”), überbrückt haben, zurück mit dem neuen Album “Occidere Mundi”. 10 mörderisch hämmernde Gothic Tracks, wer sich für die Deluxe Edition entscheidet, bekommt 4 Remixe auf einer zweiten Disc zusätzlich. Am Anfang dauert’s ein bisschen, bis der TGV Fahrt aufnimmt, dann aber überzeugen vor allem der Titelsong, das düstere Konstrukt von “Fallacious Chrysalis”, der stampfende EBM-Hammer “Face To Death”, “I Wish I Could” und der “Mizerebel” Remix von “The Evil In Us”. Themen sind natürlich wie gehabt okkulte Inhalte und beim wilden “A Dream Within A Dream” haben sich die Franzosen sogar von Altmeister Edgar Allen Poe inspirieren lassen.

A7IE - Occideri Mundi

VÖ: 01.12.15

Verfügbar: CD & 2-CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://a7ie.com/  &  https://youtu.be/Tqcg70zxcQ4  (Videoclip “Twist”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ZOMBIE GIRL “KILLER QUEEN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Electro Goth

Für Fans von:  Ayria -  Combichrist - Angelspit - Helalyn Flowers

KANADA

Stampfende Electro-Synthie-Beets, das kanadische ZOMBIE GIRL meldet sich pünktlich zurück zum jährlichen Halloween Highlight, wahrscheinlich zu spät aber, dass es die meisten Kiddies überhaupt noch bis zum 31. Oktober mitbekommen. Aber der hämmernde Stoff kann natürlich das ganze Jahr überall gedröhnt werden. 2 CDs, 28 Stücke, die eine Disc mit den regulären Album-Versionen, die andere mit alternativen Remixes der Songs. Die Highlights: Neben dem Knaller-Auftakt “Thorazine” der düstere „Rave Of The Dead“, das von lärmenden Luftalarmsirenen terrorisierte „Dead Inside“, die blutrünstige titelgebende „Killer Queen“ und wer zum „Complex Mind Mix“ von “Pleasure Games” und dem „Diffuzion Mix“ von “Dead Inside” die Knochen nicht auf dem Dancefloor klappern lassen möchte, ist wahrscheinlich schon längst selbst zu einem i-Zombie mutiert.

Zombie Girl - Killer Queen

VÖ: 30.10.15

Verfügbar: 2-CD & 2-Vinyl & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://alfamatrix.bandcamp.com/album/killer-queen-bonus-tracks-version

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GOTHIC KULT VIDEO DER WOCHE

SLEEP CHAMBER “CAT WOMAN”

Die Industrial Gothic Band SLEEP CHAMBER ist bereits seit 1981 aktiv, wurde von John McSweeney aka JOHN ZEWIZZ gegründet und ist in speziellen Insiderkreisen wegen ihrer gewagten S&M & Bondage Outfits oder der okkulten Songinhalte beliebt. Der Chef der Gruppe war 1995 des Mordes an dem schwedischen Au-Pair-Girl Karina Holmer verdächtigt worden, ein exakter Beweis für die Tat konnte ihm jedoch nie nachgewiesen werden. Videos wie das hier vorgestellte düstere “Cat Woman” aus dem Jahr 1992 werden in gängigen Videoformaten so gut wie überhaupt nicht gespielt.

Wer den Clip hier nicht sehen kann, klickt auf diesen Link:
https://vimeo.com/157491385  

SLEEP CHAMBER im Web:
https://myspace.com/sleepchamberofficial/music/songs

WENN DU DEN VIDEO-CLIP NICHT SEHEN KANNST, DANN HAST DU JAVA-SCRIPT  DEAKTIVIERT

MINISTRY / AL JOURGENSEN “TRAX!BOX”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDUSTRIAL

Für Fans von:  Depeche Mode - The Stranglers - Joy Division

USA (ILLI-NOISE)

ALAIN JOURGENSEN hat Anfang der 80er Jahre die Band MINISTRY gegründet – infiziert vom Synthie-Dark-Wave-Pop von Bands wie „Depeche Mode“ oder ”DAF”. Cleopatra Records hat im April eine fette Post-Punk-Kompilation namens „Trax!Box“ Mit 7 CDs und einer Vinyl Scheibe veröffentlicht. CD 2 stellt „Remixes And Demos“ vor, die Discs 3 – 5 beinhalten drei Original Alben der „Revolting Cocks“, einer ebenfalls von Jourgensen gegründeten Formation, während der sechste und siebte Silberling gefüllt ist mit Raritäten und unveröffentlichten Tracks diversen anderer Gruppen des im kubanischen Havanna geborenen Musikers. Auf der bis dato ebenfalls unveröffentlichten Vinyl LP „Chicago 1982“ ist ein am 18. Mai 1982 Live eingespieltes Konzert in Chicago zu hören. Fazit: Nostalgie pur für Wave Rock Fans, die sich heute noch für Sound und Musik der 80er begeistern.

Ministry - Trax Box

VÖ: 28.04.15

Verfügbar: 7-CD + Vinyl-LP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://al-jourgensen.squarespace.com/  &  https://twitter.com/AlFknJourgensen

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THE SOFT MOON “DEEPER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDUSTRIAL

Für Fans von: Bauhaus - Billy Idol - Danse Society - Clock DVA

USA (KALIFORNIEN)

THE SOFT MOON spielen elektronisch-rockigen Post-Punk im Stile der „Einstürzenden Neubauten“ oder „Bauhaus“ – „Deeper“ ist nach dem 2012er „Zeros“ und dem 2010er “The Soft Moon” der dritte Longplay der Band aus dem kalifornischen Oakland, das sich in der letzten Zeit immer mehr als Paradies für Neo- Dark-Wave-Gothic-Truppen herauskristallisiert. Der Chef ist Luis Vasquez, der komponiert, aufnimmt und produziert und sich lediglich für Live Auftritte (das Projekt gastiert im Juni 2015 für drei Auftritte in der Niederlande) ein paar Mitstreiter besorgt. Aktuell sind das Matteo Salviato am Bass und Matteo Vallicelli am Schlagzeug. Die Höhepunkte des düsteren Soundkollagen- Abenteuers sind „Far“, „Black“ und „Wrong“ mit seinen zitternden Syntie-Schwaden und einem an den „TEE“ von „Kraftwerk“ angelegtem Drum-Pattern. 

The Soft Moon - Deeper

VÖ: 31.03.15

Verfügbar: CD & Vinyl & MusiCassette & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.thesoftmoon.com &die Single: https://soundcloud.com/capturedtracks/02-black

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpreten “ORKUS COMPILATION 105”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SAMPLER

Für Fans von:  Gothic - Electro - Dark Wave - EBM - NDH

ZEITSCHRIFTENBEILAGE

Starken Stoff gibt es auf der 105. Beilage des Musikmagazins „Orkus“ – in den letzten Jahren hat sich das Mag zu einem der besten Genre-Lifestyle-Blätter entwickelt: Sehr gut die CDs, die kurzweilige Klangbeispiele aktueller Veröffentlichen beinhalten: NERVENBEISSER begeistern erneut mit dem Knaller „Mach Doch“, LOTUS FEED sind dabei mit dem gothicrockigen „Supervision“ und auch der Rest der insgesamt 10 Tracks kann sich hören lassen: Das Dark-Electro-Monster „The Cassandra Complex“ von AVARICE IN AUDIO oder der dröhnende EBM Partycracker “Träumen mit dir” von DARK INSIGHTS – die rühmliche Ausnahme bildet das schauderhafte „In Your Eyes“ vom Einmann-Projekt FLOATING POINT, das von Jörg Grundnig betrieben wird – warum nur stellen sich solche Menschen immer wieder an ein Mikrofon, um die Ohren der Musikfans zu foltern?

Various Artists - Orkus Compilation 105

VÖ: 30.01.15

Verfügbar: CD-Beilage Magazin 01/2015 (Februar)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Musikmagazins: http://www.orkus.de

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THE LAST HOUR “DEADLINE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

COLD WAVE

Für Fans von: Trisomie 21 - Les Jumeaux Discordants - Cyanotic

ITALIEN

Wer sich für den Wave Rock und “Bauhaus”-Stimmung der 80er Jahre begeistert, dem sei das neue Mini Album von THE LAST HOUR wärmstens empfohlen. Laut Label Info kommuniziert Roberto Del Vecchio in den 10 Songs des Albums “Deadline” mit dem Universum, wo der sich auf der Suche nach des Sinn des Lebens befindet. Hmmm .... weil er aber während deer 36 Minuten nur vor sich hinbrummt, wird ihn wohl keiner der Götter hören, um seine Fragen zu beantworten. Der kosmonautische “Post Cold Wave”, den er hier durchwegs praktiziert, ist bedrückend und sorgt zwar beim Zuhörer nicht unbedingt für gute Laune, infiziert aber spätestens beim dritten Hörgang - am eindrucksvollsten bleiben der Titelsong, “Winning”, in dem Gitarrist Rossano Fortunali, mit dem Del Vecchio schon für das “Aimaproject” zusammengearbeitet hat, und das düstere “Oblivion” haften.

The Last Hour - Deadline

VÖ: 22.12.14

Verfügbar: CD & Digitales Album  (TT: 36:08)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://thelasthour.bandcamp.com/  &  http://soundcloud.com/thelasthour

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MY OWN SORROW “CRAWLING CHAOS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO

Für Fans von: Velvet Acid Christ - Rave The Requiem - Machinery

SCHWEDEN

Mit der bittersüßen „Demonic Meditation“ führen die Schweden ein ihr Debüt Album „Crawling Chaos“, MY OWN SORROW spielen sinistren Dark Electro mit okkulten Sprachfetzen und schrägen Rhythmen und Melodien. Die Stockholmer Band hatte im Oktober die EP „Arcane“ auf ihrem bandcamp-Profile angeboten zum „Name Your Prize“ Download, davon gibt es auf diesem Mini-Album allerdings nichts zu hören. Die Musik der Gruppe ist verstörend und sinister, Songstrukturen sind so gut wie nicht vorhanden. Anspieltipps sind „Masque Of Death“, “Carnival Of Souls”, das hypnotisch hämmernde “The Curse” und “A Part To Play”, in dem der US Gothic Rocker “Angel Metro” – besser bekannt als GILD THE MOURN - am Mikrofon gastiert. Fazit: Ganz nett, gute Ideen, aber die Eigenproduktion klingt leider hölzern und was die Arrangements der Übergänge betrifft, doch etwas unbeholfen.

My Own Sorrow - Crawling Chaos

VÖ: 19.11.14

Verfügbar: CD & Digitales Album  (TT: 28:15)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myownsorrow.bandcamp.com & der Youtube-Kanal von MY OWN SORROW

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NOVASTURM “UNTER DEINE HAUT” (Promo Single)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

EBM ELECTRO

Für Fans von: Depeche Mode - Stranglers - Suicide Commando

DEUTSCHLAND

<Lass Deinen Scheisskopf endlich platzen, damit man auch Dein Gehirn sieht!> fordert die Stimme von NOVASTORM unmissverständlich in der Repeat-Schleife auf - das Industrial Electro Duo, in dem die Musiker “Tandrin” und “Distain” wüten, hämmert dem Zuhörer mit 150 bpm-getaktete Aggro-Industrial-Electro-Grooves um die Ohren. “Unter Deine Haut” ist die Promo-Single, die dem Ende Dezember erscheinenden Album “Bad Taste” (Album-Cover rechts abgebildet) vorangeht. Die beiden Darmstädter haben sich 2006 zusammengefunden und versorgen seither die Community im Untergrund mit knackigen Tanzdonnerwettern, die sie sehr gerne mit brutalen, abnormen Texten schmücken, ohne die humorvolle Seite zu vernachlässigen: <ich bin auch nur ein Stück Fleisch, ein Stück Fleisch, das zu viel denkt!> - Remix-Versionen des neuen Albums sind ebenfalls in Planung

Novastorm - Bad Taste Album Cover

VÖ: 17.11.14

Verfügbar: Digitale Promo Single (2 Tracks)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.novastorm-music.de  &  http://novastorm.bandcamp.com

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRYSALIDE “PERSONAL REVOLUTION”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO

Für Fans von: Agapesis - Nitzer Ebb - Assemblage 23 - PTI

FRANKREICH

Dicker phätter Hammer, der da aus den Lautsprechern dröhnt. CHRYSALIDE hämmern dem Zuhörer ein dreiviertelstündiges Electro-Donnerwetter um die Ohren, gegründet wurde das Projekt 2003 von den Brüdern Arco und Syco Trauma, 2005 gab es eine erste EP, 2011 das erste Longplay Album und ein Jahr später gab es das auf nur 100 Exemplare limitierte Deluxe Album mit 11 geilen Remixes auf einer Bonus Disc. Auch auf dem neuen Album „Personal Revolution“ scheppert und kracht es an allen Ecken und Enden – stahlharte Grooves vermischen sich mit metallischen Riffs, Knüppel- Elektronik und der brüllenden Stimme von Chefsänger Arco. Gruselige Filmsequenzen wie die „Terminator“-Synthie-Schleife verleihen den einzelnen Songs ihr exquisites Sahnetröpfchen im klanglichen Alptraum. Die Rise Edition beinhaltet eine zweite Disc mit 14 weiteren Industrial Electro-Perlen.

Chrysalide - Personal Revolution

VÖ: 10.10.14

Verfügbar: CD & Deluxe CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/tags/chrysalide & Infos beim Label Dependent Records

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx