www.music-newsletter.de

Du befindest Dich in der Rubrik Aktuelle News. Den Update gibt es immer zu Beginn der Woche. Aktuelle Promo-News und Neuankündigungen von neuen Alben, EPs oder Singles und was es an aktuellen Gossip-News der Vorwoche gegeben hat. New, die Ihr hier platzieren wollt, schickt Ihr bitte an die (ACHTUNG, NEUE ADRESSE!) eMail Adresse aktuellenews@music-newsletter.de (und bitte NUR an diese!) - bitte auf keinen Fall digitale Promos an diese Adresse schicken, wenn Ihr Eure Musik vorstellen möchtet, dann bitte ausschliesslich an die eMail-Adresse promos@music-newsletter.de. Wollt Ihr Eure News an dieser Stelle veröffentlicht sehen, müssen Sie mindestens zwei Tage vorher in der Redaktion sein. Wenn Ihr Videos vorstellen möchtet, ist das auch okay. Vimeo-Videos haben die beste Qualität und Youtube-Videos, bei denen Werbung eingebunden ist, werden von  uns nicht berücksichtigt.

Aktuelle News

Geburtstagskalender

Neue CDs

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TOP NEUANKÜNDIGUNGEN DER WOCHE

The O Jays - The Last Word

Megadeth - Warheads On Foreheads

In den 70er Jahren waren sie eine der beliebtesten und besten Vocal Gruppen im Bereich Soul mit unvergessenen Hits wie “Love Train” “Back Stabbers” oder “I Love Music” - vom Original Lineup ist nur noch Sänger Eddie Levert übrig geblieben - ganz weg war die Band eigentlich nie, obwohl es in den letzten Jahrzehnten kaum etwas Neues zu hören gab. Umso überraschender die Meldung, dass am Freitag, dem 19. April 2019 ein neues Album der O’JAYS veröffentlicht wird und es soll auch gleichzeitig das letzte Studio Album überhaupt sein! “The Last Word” ist der bezeichnende Titel - die erste Single “Above The Law” hat bereits im letzten Oktober die Fans begeistert: https://youtu.be/JHSK71l7lbk

Ein paar Tage vorher erscheint am 22. März 2019 das lange erwartete neue Album der US Rocker MEGADETH - “Warheads On Foreheads” ist eine neue “Best Of”-Zusammenstellung mit 3 CDs oder wahleise 4 Vinyl LP - das 35jährige Bestehen der Band feiern Chef & Gründungsmitglied Dave Mustaine und seine in all den Jahren hinzugekommenen Kollegen mit genau 35 ausgewählten Highlights. Einer meiner Lieblinge fehlt leider (“Last Rites / Love To Death”: https://youtu.be/DxomLoaairQ ) fehlt leider auf diesem Album - aber no problem - für Neueinsteiger in die “Megadeth”-Materie bietet dieses Album genug Stoff, um in das Old-School-Thrash-Metal-Universum von Dave Mustaine einzutauchen mit Songs wie diesem https://youtu.be/h2LG7JXK5mQ oder jenem:  https://youtu.be/bN-0_ErU-wU

 

 

 

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

New Releases / Neue Platten / Nouvelle Musique

Various Artists - Relapse Sampler 2018

Festerday - Ihtallan

In dieser Woche sind wieder rund 250 (puh! schwitz!) neue Alben im Promo Pool angekommen, die ich selbstverständlich chronologisch allesamt “abarbeiten” werde, auf die auf den ersten Blick Interessantesten möchte ich schon mal an dieser Stelle kurz aufmerksam machen - Tracklisting und weitere Infos (auch zu anderen Releases) gibt es in den nächsten Tagen und Wochen! Vom italienischen Label “Unexplained Sounds Group” kommt als CD und digitale Edition verfügbar Album “Anthology of contemporary music from Africa continent” und das spannende an der Geschichte ist, dass es sich nicht um authentisch-wildes Getrommel oder fiebrige Stammesgesänge handelt, sondern um einen Mix aus elektronischer Avantgarde und atmosphärischen “sonic scapes”. Das Album kann zum Kennenlernen auf der bandcamp-Seite des von Raffaele Pezzella gegründeten Labels als Stream genossen werden: https://unexplainedsoundsgroup.bandcamp.com/album/anthology-of-contemporary-music-from-africa-continent

Ebenfalls höchstinteressant für alle Weltmusik-Maniacs ist “The Art of the Vietnamese Zither” vom - logisch - vietnamesischen Künstler TRI NGUYEN, der im übrigen nicht verwandt & verschwägert ist mit dem gleichnamigen Schauspieler. 14 tolle Stücke gibt es auf dem instrumentalen Album zu hören - sehr gut gefällt mir das finale “Black Riding Horse”, in dem der Chef und seine begleitenden Musiker ein furios-virtuoses Fest veranstalten. Hier gibt es eine nicht ganz so spannende Live-Aufnahme des Stücks: https://youtu.be/a9h5mRxkzKs - die Webeite des Musikers: https://www.tringuyen.fr/ und hier ein paar ältere Kompositionen: https://soundcloud.com/tri-nguyen-fr - das Album ist beim Label “Arc Music” zu bekommen oder auch in den einschlägigen Online-Shops als CD oder digital.

Das deutsche Trio ZULU ist in der Endabrechnung des Jahres 2018 in der Sparte “Bestes Alternative Pop” Album gemeinsam mit dem israelischen Projekt “Phototaxis” auf dem dritten Platz gelandet mit einer Bewertung von 1,837 - vom “Album “Analogue Heart / Digital Brain” ist jetzt eine weitere Single ausgekoppelt worden - hier ist das Video zu “Science”: https://youtu.be/Lm8vpiGyFxo - das dance-poppige Original wurde zudem mit dem knackigen “Sabu The Actor Remix” aufgefrischt: https://youtu.be/vq6_VmEWUc0

Priscila Da Costa ist im beschaulichen Luxemburg aufgewachsen und ist vielleicht auch deshalb erst sehr spät im Alter von 26 Jahren zur Musik gekommen. Geschadet hat es nicht, wie die Power-Frau mit ihrem Projekt PTOLOMEA zeigt, mit dem sie das Mini-Album “Tome 1” aufgenommen hat und das am kommenden Freitag, dem 01. März 2019 offiziell veröffentlicht wird - Der erste Track “Twisted Mind” verzückt mit melodisch hard rockenden Riffs und tollem Gesang: https://soundcloud.com/priscila_dc/ptolemea-twisted-mind - mehr zum Album, das am heutigen Dienstag im Promo-Pool gelandet, gibt es am Samstag!

Am gleichen Tag erscheint das neue (und dritte) Studio Album von JOHNROSE, der 15 neue Stücke auf “The Key” präsentiert. Der Songwriter aus Koblenz erinnert mich mit seinem sanft-gefühlvollen Gesang an den Briten “Iain Matthews”, während die Musik irgendwo im Bereich Art-Folk-Rock a la “Jethro Tull” in den 80er Jahren eingeordnet werden kann:  https://soundcloud.com/user-275790893/soil-air-sun-and-rain - mehr zum Album, das ebenfalls vom deutschen Label “The Finest“ veröffentlicht wird, am kommenden Wochenende.

Wer sich für Musik aus Ungarn interessiert, muss nicht unbedingt bis zum nächsten Eurovision Song Contest warten, sondern bekommt mit dem neuen Album “Exotic Post Traumatic” von der Gruppe IVAN & HE PARAZOL Gelegenheit. Das Album der Band aus Budapest ist von Grammy-Winner-Produzent Will Anspach aufgenommen worden - die Musik erinnert an einen Mix aus David Bowie und Iggy Pop - “Changin” ist die erste Single aus dem Album: https://youtu.be/eQ4fexIQDOE - am 18. April gastiert die Gruppe im Amsterdamer “Paradiso” - weitere Konzerttermine verraten wir Euch, sobald sie feststehen: https://ivanandtheparazol.com/

VAN KRAUT sind ein aus Christoph Kohlhöfer und Tobias Noormann bestehendes Duo aus Hamburg, das nicht - wie aufgrund des Namens vermutet - nostalgischen Krautrock spielt, sondern - so das Label Info - erdigen Indie Rock Pop mit bildreicher Sprache anbietet. Das zweite Studio Album “Zäune aus Gold” erscheint am 26. April 2019 - das erste Stück des Mini-Albums heißt “Gated Community”: https://youtu.be/VkDvq8uRdeY

Der US Songwriter JOHN PAUL WHITE hat zwar bereits eine der begehrten Grammy-Trophäen im heimischen Regal stehen, aber sein Name ist trotzdem nur Menschen bekannt, die sich mit Insider-Informationen beschäftigen. Der Musiker war/ist die eine Hälfte des mit Joy Williams betriebenen Duos “The Civil Wars”, das 2012 in den Kategorien “Best Folk Album” und “Best Country Duo/Group Performance” gleich zwei Grammys abgeräumt hat. “The Hurting Kind” ist sein drittes Solo Album - angekündigt für den 12. April 2019. Die Single “The Long Way Home” gibt einen ersten Eindruck, auf was sich Fans freuen dürfen - nämlich auf einen ausgewogenen Mix aus Country Rock und Alternative Folk: https://youtu.be/PCVAO6OXQxw

Als “Grande Dame schwedischer Folkmusik” wird SOPHIE ZELMANI bezeichnet - ein erstes Lebenszeichen des neuen Albums “Sunrise” hat die Songwriterin vor einer Woche abgegeben mit dem wundervoll-romantischen “Only A Miracle”: https://youtu.be/SGLi7_QURHo - der Gitarrensolo wird von Lars Halapi gespielt, der Musiker hat dieses Album wie auch schon den Vorgänger “My Song” produziert und arrangiert. VÖ ist der 15. März, die “Sunrise Tour” startet 2 Wochen später - das einzige Konzert in Deutschland ist im Berliner “Columbia” geplant.

 

 

 

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

PRESSESCHAU - Die musikalische Wochenschau

Ganz neu ab sofort immer zum Beginn der Woche - die Übersicht der interessantesten musikalischen Meldungen in Musikfachblättern, Tageszeitungen, Lifestyle-Gazetten und anderen Publikationen. Inhalte der reinen Musikmonatsmagazine findet Ihr beim Link Musikmagazine.

Das britische Magazin “The Scotsman” berichtet vom Tod des “Monkees”-Bassisten Peter Tork. Der Musiker, der Ende der 60er in der beliebten Bubblegum-Pop-Gruppe “The Monkees” gespielt hat, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Einer der bekanntesten Hits der Band war “I’m A Believer” gewesen: https://youtu.be/wB9YIsKIEbA - mir selbst hatte immer dieser hier viel besser gefallen: https://youtu.be/CFUOnT0ZnUc - wer sich für regelmäßige Nachrichten aus Schottland interessiert, kann hier den Newsletter bestellen: https://www.scotsman.com/

Die “i Newspaper” berichtet, dass sich die Verantwortlichen vom “London Stansted airport” mit dem Gedanken tragen, Reisende, die sich über einen verschobenen Flug ärgern, in der Zwischenzeit kulturell ablenken lassen dürfen, in dem sie ein in der Airport Lounge abgehaltenes Konzert besuchen. Am 02. März ist das erste dieser coolen Events geplant mit einem Auftritt des Afrobeat-Duos LOTTO BOYZZ (jeweils um 14 Uhr und um 18 Uhr). Weitere Konzerte sind in Planung mit ”The Magic Gang” und der Indie Rock Band “Eliza And The Bears” - Hier das aktuelle Video der LOTTO BOYZZ: https://youtu.be/Tgw-HWQbzfY und hier ist die Seite des Mags: https://inews.co.uk/

Die “Girl’s World” weiß zu berichten, dass die 12jährige Jungschauspielerin & Sängerin TRINITEE STOKES eigentlich nichts mit Musik am Hut hatte, sondern als Kind immer nur den einen Wunsch hatte: Nämlich Ballerina zu werden. Fans kennen das Mädel durch ihre Rolle als Judy Cooper in der TV-Serie “K.C. Undercover”, gesangliches Talent ist auf jeden Fall vorhanden, die 2017er Single “Miss Me”: https://youtu.be/G8dqc--80sY

Die beiden Brüder des Rap Duos RAE SREMMURD (rückwärts von “Drummers Aer”) freuen sich im stylishen Magazin “The Essence” über ihre Deals mit “Puma” und “Reebok” und verraten der holden Weiblichkeit dazu ein paar Tipps, wie sie ihre göttlichen Göttergatten am besten einkleiden - Aaquil Brown aka Slim Jxmmi bestätigt die Gerüchte, dass er zurzeit an einem ersten Solo Album arbeitet - Musikfans dürfen sich angeblich auf neue spannende Sounds und starke Songs freuen. Auf der Webseite des Mags gibt es ein humorvolles Interview mit den beiden Brüdern und den zwei Schauspielerinnen Chloe und Halle Bailey, die in der US-TV-Comedy-Soap “Grown-Ish” spielen: https://www.essence.com/videos/b-side-chloe-x-halle-rae-sremmurd/

Das Uhren-Magazin stellt in regelmäßiger Reihenfolge die edlen Uhren der Stars vor. Dieses Mal ist u. a. der King of Rock’n’Roll an der Reihe (ist für mich immer noch Chuck Berry): ELVIS PRESLEY liebte seine “Hamilton Ventura” und trug diese auch im Film “Blue Hawaii” am Handgelenk. Auf der Webseite des Magazins erfährt der Leser, dass die “Hamilton”-Uhren schon des öfteren in Filmen zu sehen waren, u. a. in “Stirb langsam”, “Men In Black” oder “Spiderman”: https://www.watchtime.net/uhrenmarken/hamilton-uhren

 

 

 

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de