www.music-newsletter.de

Du befindest Dich in der Rubrik AKTUELLE NEWS. Den Update gibt es jeweils am Montag und am Donnerstag um 12 Uhr Mittags. News, die Ihr hier platzieren wollt, schickt Ihr bitte an die (ACHTUNG, NEUE ADRESSE!) eMail Adresse aktuellenews@music-newsletter.de (und bitte NUR an diese!) - bitte auf keinen Fall digitale Promos an diese Adresse schicken, wenn Ihr Eure Musik vorstellen möchtet, dann bitte ausschliesslich an die eMail-Adresse promos@music-newsletter.de. Wollt Ihr Eure News an dieser Stelle veröffentlicht sehen, müssen Sie mindestens zwei Tage vorher in der Redaktion sein. Youtube-Videos, bei denen Werbung eingebunden ist, werden von  uns nicht berücksichtigt.

Aktuelle News

Geburtstagskalender

Neue CDs

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DISCOVERY CHANNEL

Entdeckt auf dem neuen Sampler von “The Finest Noise” aus Bonn. MAGGIE ON THE ROXX sind dort vertreten mit ihrem starken Song “Commotion”. In der Band spielen und singen Ria Kovčo, Marcus Minke, Giuseppe Puzzo und Dominik Müller. Der Videoclip zeigt das 2011 in Augsburg gegründete Quartett noch am Anfang seiner Entwicklung, wer sich überzeugen möchte, wie gut die Band heute ist, kann das am Samstag, dem 03. Dezember im “Rock City Munich” in der Margot-Kalinke Str tun. Dort spielt die Gruppe ab 21 Uhr (das Vorprogramm ab 20 Uhr bestreiten “The Sex Attacks”) - zukünftige Konzerttermine bilden wir ab sofort im Tourdaten-Verzeichnis ab. Den Link zum erwähnten Knallersong wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten: https://soundcloud.com/maggie-on-the-roxx/commotion

Wer den Clip hier nicht sehen kann, klickt auf diesen Link:
https://youtu.be/C-ibR79NkgI  

MAGGIE ON THE ROXX im Web:
https://soundcloud.com/maggie-on-the-roxx
http://www.maggieontheroxx.com/Media.html

WENN DU DEN VIDEO-CLIP NICHT SEHEN KANNST, DANN HAST DU JAVA-SCRIPT  DEAKTIVIERT

TOP NEUANKÜNDIGUNG DER WOCHE

“ELWAN” von TINARIWEN kommt am 17.02.17

Tinariwen - Elwan

Die Wüste lebt - oder bebt? Egal! Die Wüstenrocker TINARIWEN melden sich zurück mit dem neuen Song  “Sastanàqqàm”, der das Album “Elwan” ankündigt, das am 17. Februar 2017 veröffentlicht wird. Die Musik ist moderner denn je zuvor und wird untermalt von einem puckernden Bass-Dance-Groove, über den die bis zum Anschlag verzerrten Gitarrenlicks geschaukelt werden. Der hypnotische Sing-Sang infiziert natürlich immer noch und mittlerweile stehen 6 Alben in der Diskographie der Band aus Mali. Das 2007er Album “Aman Iman: Water is Life” war seinerzeit übrigens einer der Gründe, warum ich begonnen habe, die Newsletter zu verschicken, weil ich der Meinung war, dass diese großartige Musik einfach auch bei uns in Deutschland eine Fangemeinde verdient. Und daran hat sich nichts geändert! Die Webseite: http://tinariwen.com/

 

 

 

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

Neue Alben & EPs - Promo Eingänge

Wie immer an dieser Stelle ein kurzer Hinweis auf unsere aktuellen Promo Eingänge, Tracklisting und weitere Infos gibt es in den kommenden Tagen von unserer Redaktion, alle Vorgänge werden in der Regel chronologisch “abgearbeitet”. ROLAND WEBER ist Schlagzeuger und Komponist zugleich, gemeinsam hat er mit Alberto Menendez (Saxophon), Martin Sasse (Piano) und Konstantin Winstroer (Bass) ein Jazz Album aufgenommen, dessen erstes Stück überrascht. Normaler Weise bedienen sich Jazz Musiker im weiblichen Fundus und rekrutieren talentierte Vocal Jazz Sängerinnen, hier singt der Chef selbst und das sogar hervorragend! Die ersten Infos zum Album: http://rolandweber.kulturserver-nrw.de/   - ebenfalls Jazz - aber eine Spur ruhiger - gibt es vom HANNO BUSCH TRIO, das sein Album “Share This Room” für den 10. Februar 2017 angekündigt hat. Die ersten beiden Eigenkompositionen “Sanctuary IV” und “Cautious Tones” erinnern mich spontan an die Musik von John Scofield, Joe Pass und eventuell sogar Terje Rypdal, in letzterem liefert Chefkoch Hanno Busch ein paar wundervolle jazzige Licks, die er virtuos mit Double-Stops garniert - die Webseite des Gitarristen: http://hannobusch.com/ und hier ist ein erster Album-Teaser: https://youtu.be/aIV-br5m1YM

Die Band LITTLE EYE aus Schottland veröffentlicht Ende Dezember die neue EP “Dreamers”. Die von Frontman Allan Sieczkowski gegründete Band hat erstmals 2014 beim “Isle Of Wight” Festival für internationale Aufmerksamkeit gesorgt. Einer der bisher bekanntesten Songs der Gruppe ist das im gleichen Jahr veröffentlichte “Fighting The Future”: https://youtu.be/2Q2h7ohTR2w - von der neuen EP gefällt mir beim ersten Hörgang vor allem der disco-rockige Knaller “Disco”: https://youtu.be/A21eMWV6iS0 - für DJs: 128,5 bpm

“I Hate AC Angry” möchte ich nicht unbedingt behaupten, nachdem ich den ersten geilen Track vom neuen Album der deutschen Band gehört habe. Stefan Kuhn (Leadgitarre), Alan Costa (Gitarre, Vocals), Norman Steisslinger (Schlagzeug) und| Dennis Kirsch (Bass) bilden die Band und auch das zweite Stück macht hammermäßig Dampf! Hier ist der megaphätte Titelsong des Albums “Appetite For Erection”: https://youtu.be/jAsUvceWI24

Die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTERSPACE wünschen eine “Bloody Unholy Christmas”, die man glaubt es kaum - mit 242 ultraschnellen beets in der minnitt sogar richtig Spaß macht. Dem Oi-Punk-Rocker folgen mit dem “Material Girl”, “Thriller”, “Der Komissar” und “Welcome To The Jungle” noch weitere starke Cover Versionen im punkrockigen Weihnachtskostüm. Wie sich der Abba-Klassiker “Gimme! Gimme! Gimme!” in der Fassung der Psychobilly-Band anhört, seht Ihr hier: https://youtu.be/pTNi-a-EvRA

Die Gruppe HEART ist eine der Formationen, die schon seit den 70er Jahren unterwegs sind. Die Klassiker “Magic Man”, “Barracuda”, “What About Love” und “Kick It Out” hat man neben 13 weiteren Songs mit dem “Royal Philharmonic Orchestra” Live aufgenommen und auf “Live At The Royal Albert Hall” verewigt. Verfügbar als CD, DVD oder als Blu-ray. Ein superfeines Christmas Gift für jeden Classic Rocker! Eine 76er Live Version: https://youtu.be/Ps7tVvQHLyo - die in einem TV-Studio gespielte Studio Version: https://youtu.be/4vhveLJGxjY und hier der aktuelle Album-Teaser: https://youtu.be/zI9ixig712U  und die WS: http://www.heart-music.com/

Neues gibt es auch von der britischen Goth Rock Band INKUBUS SUKKUBUS. “Drawing Down The Moon” ist die musikalische Aufforderung, sich die Kleider vom Leib zu reißen, um ums nächtliche Lagerfeuer zu tanzen, damit die anderen Figuren des neuen Albums “Wikka Woman” beschwört werden können. Die gruselige Reise führt zum “Field Of The Nymphs” und zum “Lake Of Suicide”, wo die “Storm Witch” mit furchterregendem Kichern auf ihrem Besen durch die Dunkelheit jagt. Der starke Titelsong: https://youtu.be/PY7JzG6VKTI

Alle Infos dieses Mal von Dr. Music zusammengetragen, weil sich die beneidenswerte Ilona bis Mitte des Monats im wohlverdienten Urlaub befindet.  Fragen? eMail: info@music-newsletter.de

 Zurück zur Übersicht - Back to the previous page Wenn Du auf den Pfeil links klickst, kommst Du wieder nach oben zum Start

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxxxx